Coaching

Sein oder nicht Sein…

Im Rampenlicht zu stehen kennen nicht nur SchauspielerInnen, TänzerInnen oder RednerInnen. Schließlich ist das Leben selbst wie eine große Bühne, auf der wir die Hauptrolle spielen. Der größte Auftritt: Sein.
Wie begegnet man Veränderungen?
Was tun, wenn die Lösungsstrategien nicht so greifen, wie erwartet?
Wie bekommt man eine Verbindung zu der emotionalen Intelligenz?
Wie reguliere ich unter Druck den Zugang zu meinen Gefühle?
Dem Körper zu vertrauen und Kontrolle durch Steuerung zu ersetzen, möchte geübt sein.

Dein Coaching beginnt mit einem Gespräch, in dem wir deine Themen sortieren.
Durch Elemente der Körper- und Energiearbeit gebe ich Dir die Möglichkeit einen anderen Zugang zu deinen Themen zu bekommen. Dadurch erhältst Du auf der Sinnesebene einen Input, um die gewonnenen kreativen Impulse nachhaltig auf deine „Bühnen“ zu übertragen, auch wenn es nachmal nur darum geht, gut zu Dir zu stehen.

Dieses Coaching richtet sich an alle, die ihre Inhalte hörbar und ihre Empfindungen sichtbar machen wollen:
MultiplikatorInnen, StudentInnen, DarstellerInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, TänzerInnen, aber auch an die, die ihre „Rolle“ noch nicht ganz gefunden haben.